25 Jahre politischer Tierschutz: reif für den Landtag!

Warum es eine echte politische Stimme für die Tiere geben sollte: Jeder kennt das Problem: Obwohl der Tierschutz seit 2002 im Grundgesetz verankert ist und es ein Tierschutzgesetz gibt, verändert sich eigentlich kaum etwas. Die wirtschaftlichen Interessen rund um das Tier sind einfach zu stark. Deshalb wird im Einzelfall von Vereinen und Aktivisten immer wieder auf Missstände hingewiesen, an der grundlegenden Situation ändert sich aber nichts.

Die Tierschutzpartei möchte dies ändern darum freue ich mich, als Kandidatin bei den Landtags- und Bezirkswahlen, antreten zu dürfen.