Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Weihnachten im Tierheim

Die Weihnachts-Tombola war ein voller Erfolg, die bereits nach zwei Stunden ausverkauft war! Es konnten über 3.000 € für das Münchener Tierheim eingenommen werden darum danken wir allen Sponsoren für die mehr als großzügigen Spenden, die die Chance auf einen Hauptpreis erst so richtig spannend machen.

Isabella Hübner mit Stephanie Weiser, T!erLaut

 

 

 

 

 

 

Auch freuen wir uns riesig über die prominente Unterstützung von der beliebten Schauspielerin Isabella Hübner, die viele Besucher aus der bayerischen Daily „Dahoam is Dahoam“ kennen.

Als ich sie fragte ob ich dieses Bild bei T!erLaut online stellen darf, sagte sie: „Für den Tierschutz immer, da braucht man mich gar nicht zu fragen“, echt klasse, finden wir!

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

T!erLaut im neuen Gwand

Mein persönlicher Dank gilt Ekkehard Kissel, der mir seit der Gründung, 18. Oktober 2010, bis heute, ein treuer Tierfreund und Online-Profi ist. Seit dieser Zeit unterstützt er meinen Wunsch, Tierschutz öffentlich und für jedermann zugänglich zu machen. www.kissel-konzept.de

 

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Münchner! Rettet Eure Miezen

2015 ist das neue Katzenhaus des Münchner Tierheims fertiggestellt. Bis zu 1.500 Katzen jährlich, finden hier ein schönes, doch hoffentlich nur vorübergehendes, neues Zuhause. Im zweistöckigen Gebäude werden die Katzen mit viel Liebe versorgt und an Katzenfreunde vermittelt. Da der Tierschutzverein stets auf freiwillige Unterstützung angewiesen ist, findet Ihr hier den direkten Link www.katzendorf-muenchen.de/dem-katzenhaus-helfen-spenden

Ebenso freut sich das Tierheim auch über prominente Unterstützer, wie Diana Eichhorn

Diana Eichhorn
Diana Eichhorn

Diana Eichhorn, leidenschaftliche Katzenmama und Moderatorin von „hundkatzemaus“ auf VOX, ist Patin des Münchner Katzendorfes: „Gerne setze ich mich dafür ein, dass Tieren in Not geholfen wird. Das Münchner Tierheim leistet als Auffangstation von bis zu 1500 Katzen pro Jahr einen wichtigen Beitrag für den lokalen Tierschutz. Da helfe ich gern!“

Einfach super! Eure Stephanie Weiser

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Streuner-Projekt mit Hündin Kinski

Kinski steht nun unter dem persönlichen Schutz der langjährigen Aiderbichlerin, Melitta Weiser

„Unter dem Schutz von Gut Aiderbichl leben mehr als 700 gerettete Katzen und Hunde. Viele von ihnen waren einmal Streuner im Süden und Osten Europas. Immer wieder werden wir mit entsetzlichem Leid konfrontiert. Oft reicht die Hilfe vor Ort nicht aus. Wir müssen viele zu uns holen und ihnen nachhaltig helfen. Sie ihr Leben lang unter unseren Schutz stellen. Zu tief sind die seelischen Wunden, die ihnen Menschen zugefügt haben. Bitte helfen Sie, damit wir weiterhin helfen können.“
Aufruf von Michael Aufhauser, Gründer Gut Aiderbichl

Bitte spendet unter: www.gut-aiderbichl.de

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Weihnachten im Tierheim München

Gut besucht war das Weihnachtsfest im Münchner Tierheim und es hatte viele Attraktionen zu bieten. Es gab einen Tombolastand mit tollen Preisen, den Info-Stand des Tierschutzverein München e.V., zahlreiche Verkaufsstände, einen großen Obst- und Gemüsestand, einen gut sortierten Flohmarkt und unter anderem eine leckere vegetarische Küche.
Um solch schöne Feste auf die Beine stellen zu können, bedarf es an ehrenamtlichen Helfern. Die Arbeit macht große Freude, da man mit vielen Tierfreunden in Kontakt kommt, interessante Gespräche führt und einfach was Gutes tun kann. Beim nächsten Fest bin ich gerne wieder mit dabei und animiere Euch zum mitmachen.

Die Tierschutzarbeit des Münchner Tierheims finanziert sich hauptsächlich durch Spenden und Zuwendungen von Mitgliedern, Förderern und Tierfreunden. Durch die kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit, bemüht sich der Tierschutzverein München e.V. unsere Mitbürger zur Unterstützung zu motivieren. http://tierschutzverein-muenchen.de/

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

T!erLaut unterstützt Albert Schweitzer Stiftung

19.8.2013 - Das Grunzmobil auf dem Marienplatz
19.8.2013 – Das Grunzmobil auf dem Marienplatz

 

 

 

 

 

 

 

Stephanie Weiser, Gründerin von T!erLaut, hat den
Stand der Albert Schweitzer Stiftung am 29.06.2013
auf dem Tollwood-Gelände in München besucht.
Plakativ macht die Stiftung, Sitz in Berlin, mit ihrem
„Grunz-Mobil“ auf die Gewalt und die Grausamkeiten
gegenüber „Nutztieren“  in der industriellen Massen-
tierhaltung aufmerksam.

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Die Tauben von Venedig

Durch Fütterung werden die Tauben in großen Scharen angelockt, sind zutraulich und setzen sich für ein schönes Fotomotiv auf die Hand oder den Kopf der Touristen. Ein schönes Bild, doch konnten wir auch die traurige Erfahrung machen, dass nicht alle Besucher die Tauben mit Respekt, als Lebewesen mit Gefühlen und Schmerzempfinden behandeln. Mehrmals war zu beobachten, dass Spaziergänger mit dem Fuss in eine Taubenmenge traten. Ich weiß nicht ob das als respektloser „Spaß“ oder aus der Angst heraus geschah, jedenfalls entdeckten meine Mutter und ich eine stark verwundete Taube, die bereits am Boden lag, nicht mehr wegfliegen konnte und aus dem Schnabel blutete. Dieser Anblick war erschütternd und wir brachten das verletzte Tier in Sicherheit, wo es jedoch vermutlich, an seinen inneren Verletzungen starb.

Das geht zu weit! T!erLaut fordert: Gebt Acht auf die Tauben und Vögel aller Art in Eueren Städten. Es sind Lebewesen, die unseren Schutz benötigen. Aussagen wie „Flugratten“ sind diskriminierend und werden diesen sehr intelligenten Tieren wahrlich nicht gerecht. Sie teilen das Stadtleben mit uns und haben ein Recht auf einen respektvollen Umgang, so, wie wir ihn uns auch wünschen.

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Eröffnung von Gut Aiderbichl Iffeldorf

Feierlich, zum 24. Dezember 2012, öffneten sich die Tore von Gut Aiderbichl Iffeldorf für seine Besucher. Hier finden gerettete Tiere einen geschützten Wohnraum auf Lebenszeit.

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Happy Birthday, Herr Aufhauser!

Dass man die Hoffnung niemals aufgeben darf, spiegelt sich in den vielen guten Taten des Gnadenhofes Gut Aiderbichl und seinen vielen Unterstützern wider. Durch Patenschaften übernehmen Tierfreunde Verantwortung für die Wertschätzung von Tieren und deren rechtliche Gleichstellung in Verbindung mit umfassendem Tierschutz.

„Alle Menschen, die selbstlos Schwächeren helfen, haben jeden Tag Geburtstag“ – so Michael Aufhauser (60), Gründer von Gut Aiderbichl.

Kategorien
Buddhismus aus Bayern

Wir fordern ein Klagerecht für Tiere

Rund 600 Tierfreunde haben am 30.3.2012 an der Kundgebung des Münchner Tierschutzvereins zum Thema Klagerecht im Tierschutz teilgenommen.

In einem Demonstrationszug gingen wir vor die Bayerische Staatskanzlei, wo Dr. Ulrike Marschner, Ministerialrätin für Tierschutz im Umweltministerium, für die symbolische Übergabe der gesammelten Unterschriften zur Verfügung stand.